Hilary Hahn Violine
Orchestre Philharmonie de Radio France

Mikko Franck Dirigent

PROGRAMM

BRAHMS Violinkonzert D-Dur op. 77
SCHOSTAKOWITSCH Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Hilary Hahn zählt zu den spannendsten Geigerinnen ihrer Generation, die in ihrem Spiel mit brillanter Technik, intuitiver Wärme und berührender Tiefe begeistert. Ein „Wunder der Natürlichkeit“ haben die Kritiker sie genannt und das Publikum liegt ihrem Charme ohnehin zu Füßen, denn, wenn die Amerikanerin in ihrer elfengleichen Erscheinung die Musik geradezu überirdisch schön entstehen lässt, sind es schiere Glücksmomente des Geigenspiels. 
Mit drei Jahren begann sie Geige zu spielen, als Teenager wurde sie zum Jahrhunderttalent ausgerufen und heute gilt sie als Ausnahmeerscheinung. Sie ist berühmt für ihre Virtuosität, ihre wunderbaren Interpretationen und ihre kreative Programmgestaltung. Bei Pro Arte erleben Sie die dreifache Grammy-Preisträgerin Hilary Hahn gemeinsam mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France und dessen Chefdirigent Mikko Franck. Seit vielen Jahren verbindet sie eine intensive musikalische Freundschaft und Zusammenarbeit. „Wir sind wie eine Familie und über die letzten Jahrzehnte haben wir die Entwicklung des jeweils anderen verfolgt und begleitet”, erzählt Hahn über die gewachsene künstlerische Partnerschaft. Erst kürzlich haben sie gemeinsam das neue Album „Paris“ eingespielt. Diese Vertrautheit und gleichschwingende Musikalität offenbaren sich nicht nur eindrucksvoll auf dem neuen Album, sondern auch in Essen, wenn die Musiker im Zusammenspiel mit ihrem kraftvoll homogenen Gesamtklang überzeugen und Hilary Hahn die virtuosesten Passagen des Brahms Konzertes interpretiert. 

Philharmonie A. Krupp Saal
Huyssenallee 53
45128 Essen

Adresse auf Google Maps anzeigen