Academy of St Martin in the Fields

Seong-Jin Cho Klavier

PROGRAMM

HAYDN Sinfonie Nr. 26 d-Moll „Lamentatione“ Hob. I:26 
MOZART Klavierkonzert Nr. 12 A-Dur KV 414
LUTOSLAWSKI Ouverture für Streicher (1947)
CHOPIN Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11

Die legendäre Academy of St Martin in the Fields besticht durch ihre leuchtende klangliche Brillanz, ihre spieltechnische Perfektion und ist berühmt für ihre innovativen Interpretationen der größten klassischen Werke. Die Academy wurde 1958 von Sir Neville Marriner in London gegründet und ist somit seit über 50 Jahren auf Erfolgskurs. So wurde eines der bedeutendsten Kammerorchester der Welt mit über 500 Aufnahmen für Millionen von Musikhörern in aller Welt zum Markenzeichen der Konzert- und Schallplattengeschichte. 
Bei Pro Arte gastiert die Academy mit dem jungen südkoreanischen Pianisten Seong-Jin Cho. Seit er im Jahr 2015 den internationalen Chopin-Wettbewerb in Warschau gewonnen hat, zählt er zu den Shootingstars der Klassikszene. In seinem Heimatland Südkorea, wo Klassik ganz oben auf der Hitliste steht, ist er ein Superstar. Mit dem Live-Mitschnitt vom Wettbewerb schaffte er es sogar auf Platz 1 der Pop-Charts: über drei Millionen verkaufte Alben. Es war das weltweit bestverkaufte Klassikalbum 2015. Und seit 2016 ist er Exklusivkünstler der Deutschen Grammophon und veröffentlichte bisher sechs vielseitige Alben. 

Sein Repertoire reicht von Mozart bis Alban Berg. Und sein Chopin: immer rhythmisch, manchmal angriffig, nie verkitscht.  Sein bedachtes und zugleich poetisches, farbenfrohes Klavierspiel vereint Lebendigkeit mit Feinheit und wird von einer beeindruckenden, natürlichen Balance getrieben.

Philharmonie A. Krupp Saal
Huyssenallee 53
45128 Essen

Adresse auf Google Maps anzeigen

gebucht
Kategorie 1 | 119,00 €
Kategorie 2 | 105,00 €
Kategorie 3 | 89,00 €
Kategorie 4 | 79,00 €
Kategorie 5 | 65,00 €