Kammerakademie Potsdam

Sabine Meyer Klarinette 
Antonello Manacorda Dirigent

PROGRAMM

WIDMANN Con Brio
MOZART Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 
BEETHOVEN Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Sabine Meyer hat mit ihrem warmen und perfekten Spiel die Klarinette als Soloinstrument etabliert.  „Die Welt“ schrieb über sie: „Bei dem Versuch, das Hörerlebnis, adäquat zu beschreiben, scheint die herkömmliche Terminologie fast zu versagen: Sabine Meyers Spiel war überwältigend!“ Und ein anderer Kritiker schrieb: „Ihr Ton setzt nicht ein, sondern ist einfach da - atmend, blühend, beglückend.” Ihre nunmehr über 30-jährige Karriere als Soloklarinettistin begann als eine der ersten Musikerinnen bei den Berliner Philharmonikern noch unter dem legendären Herbert von Karajan. 

Seither feiert sie Erfolge als Solistin bei Orchestern im In- und Ausland. Sabine Meyer ist ein Phänomen der Klassikwelt. Ihre besondere Zuneigung gehört der Kammermusik und zu Pro Arte kommt sie gemeinsam mit der Kammerakademie Potsdam unter der Leitung des italienischen Chefdirigenten Antonello Manacorda. Das Orchester der Landeshauptstadt Potsdam wurde unter anderem mit dem ECHO Klassik als „Ensemble/Orchester des Jahres 2015“ ausgezeichnet, besticht durch höchste künstlerische Qualität und begeistert das Publikum durch musikalische Vielseitigkeit. Der Ausnahmedirigent hat eine starke Affinität zum deutschen Repertoire und in der Philharmonie steht unter anderem das berückend schöne, geradezu legendäre Klarinettenkonzert von Mozart auf dem Programm. Sein langsamer Satz wurde zur Erkennungsmelodie des oscargekrönten, ans Herz gehenden Films „Jenseits von Afrika“.

Philharmonie A. Krupp Saal
Huyssenallee 53
45128 Essen

Adresse auf Google Maps anzeigen

gebucht
Kategorie 1 | 89,00 €
Kategorie 2 | 84,00 €
Kategorie 3 | 78,00 €
Kategorie 4 | 69,00 €
Kategorie 5 | 59,00 €