Toronto Symphony Orchestra

Jan Lisiecki Klavier
Peter Oundjian Dirigent

2017 feiert Kanada das 150. Jahr seiner Staatsgründung und schickt dazu das Orchester seiner größten Stadt sowie seinen umjubelten jungen Klavierstar auf große Tournee. Zusammen mit dem Orchester aus Montreal ist das Toronto Symphony Orchestra der führende Klangkörper des Landes und eines der besten Orchester Nordamerikas. Ausgehend von der 3.500 Besucher fassenden Ray Thomson Hall in Toronto bereist das Orchester regelmäßig die USA, Asien und Europa. Dabei zieht sein künstlerischer Rang immer wieder weltberühmte Solisten wie Yo Yo Ma, Itzhak Perlman oder Lang Lang in die Metropole am Ontariosee. 

Nach Essen kommt das Orchester mit dem pianistischen Senkrechtstarter Jan Lisiecki. „Der Spiegel“ nennt den gerade mal 21jährigen Kanadier „ein Genie“. Die großen Bühnen der Welt von New York bis Paris, Wien und London hat er bereits erobert. Soeben brachte seine Exklusivfirma, die Deutsche Grammophon, seine brandaktuelle Aufnahme von Schumanns Klavierkonzert unter Leitung von Antonio Pappano heraus. Seine Interpretation live in Essen verspricht, eine Sternstunde zu werden. 

Oskar Morawetz (1917 - 2007)
Carnival Overture (1945)

***

Robert Schumann (1810 - 1856)
Klavierkonzert a-Moll op. 54

*** PAUSE ***

Nikolai Andrejewitsch Rimsky-Korsakow (1844 - 1908)
"Scheherazade" - Sinfonische Dichtung aus der Erzählung "1001 Nacht" op. 35

 

Philharmonie Essen - Alfried Krupp Saal
Huyssenallee 53
45128 Essen